Überspringen zu Hauptinhalt

Asuco Immobilien-ZweitmarktZins 20-2021: Risikohinweise und wichtige Hinweise

Eine Beteiligung an nachrangigen Namensschuldverschreibungen ist grundsätzlich eine langfristig ausgerichtete Investition in Sachwerte. Es handelt sich um eine unternehmerische Beteiligung, deren endgültiges wirtschaftliche Ergebnis nicht sicher prognostiziert werden kann.

Risikohinweis

Mit der Investition sind neben der Chance auf Wertsteigerungen und Erträge auch Risiken, bis hin zum Risiko des Totalverlustes, verbunden. Die Risiken und ihre Eintrittswahrscheinlichkeiten hängen maßgeblich von der spezifischen Konstruktion des Investmentvermögens, dem jeweiligen Investitionsobjekt und den individuellen Rahmenbedingungen der Finanzanlage ab. Hierbei ist zu beachten, dass sich auch mehrere Risiken kumulieren und gegenseitig verstärken können, was zu besonders starken Veränderungen des Wertes des Investmentvermögens führen kann.

Eine Übersicht über die speziellen Risiken der konkret angebotenen Beteiligung ist den zur Verfügung stehenden Unterlagen, insbesondere dem jeweiligen Verkaufsprospekt sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) zu entnehmen. Es wird dringend empfohlen, diese vor der Anlageentscheidung sorgfältig zu lesen und sich bei Bedarf durch geeignete Personen oder Institutionen beraten zu lassen.

Risikohinweis im Verkaufsprospekt (Seite 48)
Risikohinweis im Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) (Seite 2)

An den Anfang scrollen